02 Vibrationsflaechenspeicher Mit Foerderbuerste.jpg
03 Vibrationsflaechenspeicher Mit Foerderbuerste.jpg
04 Vibrationsflaechenspeicher Mit Foerderbuerste
05 Bandflaechenspeicher
06 Vibrationsflaechenspeicher Mit Foerderbuerste.jpg
07 Bandflaechenspeicher
08 Vibrationsflaechenspeicher Mit Foerderbuerste.jpg

Vibrations- und Bandspeicher

Flächenspeicher werden manuell mit lagerichtigem Fördergut bestückt, und dienen dem Speichern und schonenden Zuführen von empfindlichen meist rotationssymmetrischen Werkstücken.

Folgende Speichersysteme haben wir in unserem Lieferprogramm:

  • Typ VFLSP: Vibrationsflächenspeicher

  • Typ BFLSP: Bandflächenspeicher

  • Typ DFLSP: Drehtellerflächenspeicher

 

Aufbau

Vibrationsflächenspeicher

Aufbau:

  • Vibrationsantrieb(e)
  • Steuergerät
  • Schwingtisch mit Leitelementen
  • Beschichtung mit Förderbürste

 

Funktion:

Durch die Anordnung der Förderbürste beim Vibrationsflächenspeicher bewegt sich das Fördergut kreisförmig an der äußeren Bande entlang und kann dort eingefangen und ausgeschleust werden. Bei größeren Speichertischen kommen gegenläufig arbeitende Antriebe zum Einsatz.

Antriebe

Für Vibrationsflächenspeicher werden Linearschwingantriebe des Typs BSR-2 in 60, 80 und 100 mm Breite eingesetzt.

Für Bandflächenspeicher und Drehtellerflächenspeicher werden Drehstromgetriebemotore eingesetzt.

Steuergeräte

Um die Linearschwingantriebe anzusteuern sind entsprechende Steuergeräte erforderlich. Mit diesen lassen sich die Fördergeschwindigkeit einstellen und in vielen Fällen auch Füllstandsabschaltungen vornehmen. Je nach Aufbau und Größe der Schwingtische setzen wir bewährte Phasenschnitt-Steuergeräte oder Frequenzregelgeräte ein.

Für Band- und Drehtellerflächenspeicher sind keine speziellen Steuergeräte erforderlich, diese können direkt über ein entsprechendes Leistungsschütz geschaltet werden.

Beschichtungen

Die Beschichtung der Vibrationsflächenspeicher erfolgt mit Förderbürste in unterschiedlichen Ausführungen um die Förderrichtung der Werkstücke zu beeinflussen.

 

din en iso 9001

 

DIN EN ISO 9001

 

 din en iso 14001

DIN EN ISO 14001

 

FMB GmbH
Arndtstraße 18
D-38120 Braunschweig

Telefon: +49 531 88505-0
Telefax: +49 531 85263
E-Mail: info@fmb.de
Internet: www.fmb.de

  • Beratung

    Herr Striepe:
    Tel.: +49 531 88505-12

    Herr Neue:
    Tel.: +49 531 88505-23

    Herr Starrost:
    Tel.: +49 531 88505-15